Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘babys’

Heute ist mein Sohn genau 11 Monate alt und ich feiere meinen zweiten Muttertag. Manch einer wundert sich jetzt vielleicht warum….

Deshalb möchte ich versuchen Euch zu erklären, wie unser Urlaub auf die Malediven in meiner Schwangerschaft meine gesamte Sicht auf Mutterschaft verändert hat.

Ich war in der 24. SSW als wir in unseren letzten großen Urlaub, vor der Geburt, zu unserer Lieblingsinsel starteten. Und dort passierte etwas, was alles für immer änderte. (hihi, das könnte auch die reißerische Überschrift von einem Artikel in einer Frauenzeitschrift sein – ist es aber nicht 😉 )

In Deutschland ist man während der Schwangerschaft eine „Baldmami“, eine „werdende Mama“, ein „werdender Papa“, ….werdende Eltern. Das war schon immer so. Auch auf Englisch hört man Ausdrücke wie „Mom to be“. Und auch ich habe schwangere Frauen und deren Männer so bezeichnet.
Ich habe auch nie weiter darüber nachgedacht.

Bis ich selbst schwanger wurde….

Auf den Malediven wurde ich (bis dahin überraschenderweise) bereits ‚Mama‘ genannt. Und das hat sich soooo schön und sooo richtig angefühlt! Ich war so stolz! 🙂
Ich wurde auf Händen getragen und mir wurde jeder Wunsch von den Augen abgelesen. Ich war dort etwas ganz besonders Wertvolles, weil ich neues Leben in mir trug und ich war dort schon schwanger eine vollwertige Mama und nicht erst nach der Geburt.
Das hat mich nachdenklich gemacht. Nach dem Urlaub habe ich viel darüber nachgedacht und auch mit meiner Hebamme darüber gesprochen und sie sagte etwas eben so wundervolles.
Sie erzählte dass jede Frau schon eine Mutter ist, sobald sie den Kinderwunsch hat.
Das hat mich sehr berührt.
Wie immer man es auch sieht. In jedem Fall aber ist man bzw. Frau 🙂 (für mich) schon eine Mama, wenn man ein Kind unter seinem Herzen trägt. Und da ist es doch egal, ob es die 2SSW, die 11 SSW, die 30SSW ist, oder ob das Kind bereits auf der Welt ist.
Man ist dann bereits die Mama von diesem winzigen Wesen. Es ist dein Kind und du bist seine Mama. Spätestens wenn man das erste Mal den Herzschlag sieht und hört, dann spürt man, dass man für immer und ewig mit diesem Kind verbunden sein wird.
Und auch wenn man ein Kind verliert, dann ist man doch trotzdem noch seine Mama, auch wenn es noch nicht geboren war!
Eine Mutter trauert eben so, wenn das Kind mit 1Jahr, mit 5 Jahren, als Erwachsener, oder in der Schwangerschaft krank wird, oder stirbt. Es gibt da keinen Unterschied!

Ich hoffe sehr, dass es da ein Umdenken gibt! Denn nur weil man es immer schon so gemacht hat, muss man es nicht weiter machen!

An alle Mamas…die die ihre Babys im Arm halten dürfen, die, deren Kinder schon erwachsen sind, die, deren Babys noch im Bauch sind, oder die, deren Kinder nicht (mehr) auf dieser Erde sind….ich wünsche Euch von Herzen einen wundervollen Muttertag!
Jede von Euch ist die beste Mama, die Euer Kind sich wünschen kann! Ich wünsche Euch Kraft und Liebe um dieses Leben mit allem was kommt gut zu meistern!
Fühlt Euch ganz lieb von mir gedrückt! ❤

 

Eure Julia ♥

 


Hier geht es zu mehr Bildern aus unserem Traumurlaub. Einfach diesen Link anklicken.

Read Full Post »

Die Hansestadt Buxtehude sucht dringend Baby-Patinnen.

 

„Unterstützung für Familien und Alleinerziehende in Buxtehude mit Kindern von bis zu zwei Jahren.“

Was macht eine Baby-Patin?
Die Baby-Patinnen möchten Ihnen individuelle Hilfe anbieten, wie z.B. :

-Betreuung des Babys oder ggf. der Geschwisterkinder

-Unterstützung bei Fragen rund um das Leben mit einem Säugling

-Unterstützung bei Behördenterminen oder Besorgungen

Außerdem sind sie gerne Ideengeberinnen bei der Betreuung/Förderung des Kindes
oder sind einfach da und hören zu.

Die Patinnen müssen nicht zwingend aus Buxtehude sein, sondern dürfen auch aus dem Umfeld kommen.

Wer also gerne ehrenamtlich tätig sein möchte und sich zutraut mit Babys und kleinen Kindern umzugehen, der sollte sich ganz schnell für nähere Informationen bei Frau Quedens von der Stadt Buxtehude melden.

Wer bekommt eine Baby-Patin?
Familien und Alleinerziehende, die in Buxtehude mit einem Kind im Alter bis zu zwei Jahren gemeldet sind.

Der nächste offizielle Infoabend findet am Montag, den 21.11.16  um 18 Uhr in Buxtehude in der Hohen Luft statt.

Die nächste Schulung für die Baby-Patinnen erfolgt dann an folgenden Terminen:

Donnerstag, der 24.11.16  18:30-20:45 Uhr
Freitag, der 25.11.16  18:30-21:30 Uhr
Montag, der 28.11.16  18:00-21:45 Uhr

Kontakt bitte direkt über Frau Quedens:

Tel: 04161 62551
Mobil: 0152 08973712
Mail: antje.quedens@freenet.de
die-hansestadt-buxtehude-sucht-baby-patinnen

Read Full Post »

Noch 9 Tage bis zum 1.Advent. Solange muss ich mich noch gedulden, bis ich endlich anfangen kann Euch gaaaanz tolle weihnachtliche Bilder zu zeigen. Ich lieeeeebe Glitzer…und ich liieeeebee Babys und die Kombination haut mich immer wieder um! ♥

Neugeborenenfotos Buxtehude Princess Dreams

Read Full Post »

Diese wunderhübsche junge Dame habe ich an ihrem 14. Lebenstag zu Hause besucht.
Sie war sehr agil und strampelte mit den Ärmchen und Beinchen wie in einem Arobic-kurs 😉 und wollte erst einfach nicht schlafen ohne auf Papas Arm zu sein. Aber mit ganz viel Geduld und Ruhe ist die kleine Maus dann – zur Überraschung der Eltern – doch eingeschlafen und hat tief und fest geschlummert, während ich viele verschiedene Motive umsetzen konnte.
Und das zeigt wieder, dass es – für mich – das einzig richtige Konzept ist, gerade bei Neugeborenenshootings nicht auf die Uhr zu schauen! ♥

Und so sah die Vorschau aus, die die Familie von mir bekommen hat, um die Wartezeit zu versüßen, bis alle Bilder fertig sind….

neugeborenenfotografie hartel

neugeborenenfotografie hamburg 1

neugeborenenbilder buxtehude

neugeborenenbilder hamburg

neugeborenenfotos buxtehude

neugeborenenbilder stade 1

neugeborenenbilder stade 5

neugeborenendetails füsse

Read Full Post »

Hallo Ihr Lieben, momentan purzeln viele Babys….und damit ich die Chance habe die ganzen süßen Wunder auch alle zu fotografieren, ist es wichtig, dass Ihr Euch meldet BEVOR das Baby da ist. 🙂 Neugeborenenfotos sollten am besten in den ersten 10 Lebenstagen gemacht werden. In dieser Zeit schlafen die Kleinen noch besonders viel und sind normalerweise auch total tiefenentspannt, wenn sie denn erstmal schlafen. 🙂 Damit wir in diesem Zeitraum einen Termin finden, brauche ich vorher eine Nachricht von Euch mit den Stichtag, an dem das Baby kommen soll.
Das ist wichtig,….

1.) …weil, ist das Baby erstmal auf der Welt habt Ihr tausend andere Dinge im Kopf, als Euch um einen Fotografen zu kümmern 😉 und schwupp sind die Kleinen schon 4 Wochen alt und diese wunderbare, zarte Zeit der ersten Tage vergangen. Natürlich kann man auch dann noch schöne Bilder machen – allerdings ist es mit den niedlichen Schlafbilder dann meistens reine Glückssache.
2.) Damit ich schon vorher grob einen Zeitraum einplanen kann, bei dem ich mit Euch rechnen kann und wir dann dadurch nach der Geburt gemeinsam, zeitnah einen Termin finden.

Es gibt keine Richtline wie lange vorher man sich melden sollte. Sobald Ihr wisst, dass die Bilder mit „Ihr schönster Moment“ entstehen sollen, könnt Ihr Euch bei mir melden und dann schauen wir gemeinsam wie die weitere Planung aussieht.

Neugeborenenfotos entstehen immer mit viel Zeit in entspannter Atmosphäre bei Euch zu Hause oder bei warmem Sommerwetter auch draußen. Ich besuche Euch in Buxtehude, Stade, Buchholz, Bremen, Hamburg und Umgebung.

In diesem Sinne freue ich mich auf Eure Nachricht und Eure kleinen Wunder! ♥

Ps. Anfragen könnt Ihr natürlich auch wenn das Baby schon da ist – mit Glück ist auch kurzfristig noch ein, für beide Seiten passender, Termin frei.

Read Full Post »

Es ist immer wichtig regelmäßig über seinen eigenen Tellerrand zu schauen und das habe ich gemacht! Deshalb habe ich einen Neugeborenenworkshop in Berlin besucht. Es war toll viele meiner Kolleginnen kennenzulernen und einer tollen Fotografin, die schon viel länger als ich im Geschäft ist, über die Schulter zu schauen und noch ein paar Tricks und Kniffe zu lernen. Ein großes Danke dafür also an die „Babyflüsterin“ Anastasia Folman, der wir zuschauen und uns mit ihr austauschen konnten! Und natürlich an Lightup-Events die alles organisiert haben.

Aber das größte Dankeschön gilt unseren 3 „Models“: Elena (17 Tage), Medina (4 Wochen) und Nadira (11 Monate) ♥

Lächel das Leben an und es lächelt zurück! 🙂



Making off…

Und hier noch mal zwei Making Off-Bilder von einer meinen Kolleginnen Katja Zipser aus Dresden. Damit ich auch mal zu sehen bin 😉

Read Full Post »

Heute zeige ich Euch den ersten Teil eines Neugeborenenshootings, welches ich vor einigen Wochen fotografiert habe. Da wie immer sooooo viele schöne Bilder entstanden sind, zeige ich Euch die Bilder in zwei Teilen. Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude. 😉

Ich hatte die Anfrage kurz vor unserem Urlaub bekommen und eigentlich hatte ich mir nach der Hochzeitssaison vorgenommen ein wenig kürzer zu treten. Aber bei so wundervollen Wesen, kann und will ich einfach nicht nein sagen! 🙂

Also habe ich Mitte November die kleine Elisabeth, ihre Schwester Louisa und natürlich Ihre Eltern im Nachbarort Jork besucht. Die große Schwester Louisa hat sich, während ich die Neugeborenenfotos von ihrer Schwester gemacht habe, durch meine kompletten mitgebrachten Accessoires gewühlt und alles was passte an- bzw aufprobiert. Das war ein Spaß! 🙂 In einer total entspannten und familiären Atmosphäre hat Elisabeth ihr erstes Fotoshooting professionell gemeistert und ich musste mich sehr beherrschen sie nach fast 4 Stunden nicht einfach mitzunehmen. 😉 Nein Nein, keine Sorge. Ich möchte zwar immer gerne, aber bisher sind immer noch alle Babys bei ihren Eltern geblieben – auch ohne Taschenkontrolle bei mir. 🙂

Danke für den tollen Vormittag Ihr vier! es hat mir viel Spaß gemacht bei Euch!

Mehr Fotos von Neugeborenen findet Ihr auf meiner Homepage in der Kategorie Neugeborenenfotos.

Read Full Post »

Older Posts »