Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘braut’

So, ich wollte ja bis nach der Messe warten mit der Enthüllung 🙂

Hier ist er also der neue Hochzeitsflyer von „Ihr schönster Moment“.

Danke an meine lieben Brautpaare deren Hochzeiten ich begleiten durfte und die nun meinen Flyer verschönern 🙂

Read Full Post »

Schon im Spätsommer sind diese schönen Bilder bei einem After Wedding Shooting in Buxtehude entstanden.

Hier geht es zu den Bildern

Bei einem After Wedding Shooting kann man sich die Zeit nehmen die man am Hochzeitstag meistens nicht hat.
Man kann zu weiter entfernten Orten fahren, ungewöhnliche Locations aufsuchen, und sogar Tiere mit aufs Bild nehmen 🙂

Der Unterschied zwischen einem After Wedding Shooting und Trash the Dress ist nicht sehr groß – zumindest nicht am Anfang 😉

Bei After Wedding Shooting braucht man nicht mehr ganz so sehr aufs Kleid aufzupassen, denn alle offiziellen Bilder sind schon gemacht und am großen Hochzeitstag konnte man den ganzen Tag mit einem glänzenden, sauberen Brautkleid strahlen.
Das bedeutet, beim After Wedding Shooting kann man noch mal in Ruhe alle Motivwünsche umsetzen, ohne darauf zu achten dass das Kleid für die Kirche oder die Feier noch sauber bleibt. Es ist alles ein bisschen entspannter 😉

Beim Trash the Dress-Shooting macht man das Kleid bewusst dreckig oder nass, oder was immer einem auch einfällt….
Man muss das Kleid nicht komplett „zerstören“ wie es der Name sagt, aber man kann 😉
Der Ursprung sagt, dass die Braut dem Bräutigam zeigen möchte wie sehr sie ihn liebt und dass sie dieses Kleid nie wieder brauchen wird – sie ist ja schon mit ihrem Liebsten verheiratet 🙂

Beide Shootings können sowohl nur mit der Braut stattfinden, oder auch als Paar gemeinsam.
Der Mann hat vielleicht auch mal Lust sich im schicken Anzug in den nächsten Baggersee zu stürzen 😉

Read Full Post »

Gestern habe ich mich in Agathenburg mit einem ganz lieben Brautpaar getroffen um Brautpaarportraits zu machen.

Bei wunderschönem Wetter und einem super coolen alten Käfer Cabriolet als Hochzeitsauto haben wir in Agathenburg an einem
Feldweg mit Fotos im Grünen begonnen. Danach sind wir dann in die Stader Innenstadt und haben dort an verschiedenen Locations
weitere Hochzeitsfotos gemacht.

Ich genieße es immer wieder wenn man für die Brautpaarportraits viel Zeit hat und ohne Hektik verschiedene Orte besuchen kann, um ganz unterschiedliche Umgebungen als Hintergründe zu nutzen. Und ganz besonders wichtig für die Paare ist es, weil sie mit jeder Minute die wir unterwegs sind entspannter werden 🙂

Und auch diesmal hat sich ein Marienkäfer zur Braut gesellt und hat beim Fotoshooting ein Weilchen mitgemacht 🙂

Was für ein Glücksbote für eine wundervolle Zukunft! 🙂

Read Full Post »

Gestern habe ich eine wunderschöne Hochzeit begleitet. Los ging es bei der standesamtlichen Trauung im Stader Rathaus.
Danach habe ich die wunderschöne Braut noch einmal zum Friseur und nach Hause zum Ankleiden begleitet.
Das „Getting Ready“ ist eine schöne Erinnerung für die Brautpaare.
Die Paare können so teilhaben an der Zeit in der sie, vor der Trauung, nicht zusammen waren.
Für die Brautpaarportraits sind wir bei strahlendem Sonnenschein zum Insel-Restaurant in Stade gefahren.
Eine wunderschöne Kulisse mit einer malerischen Brücke, viel Grün, Fachwerk und einer alten Mühle.
Die kirchliche Trauung fand dann in Fredenbeck statt.
Dort wurde das Brautpaar dann nach der Zeremonie mit einer Kutsche abgeholt und zur Feierlocation im Eichenhof Helmste gefahren.
Der Wettergott hatte es richtig gut gemeint! 🙂

Es hat mir mal wieder unheimlich viel Spaß gemacht und ich hoffe das Brautpaar und seine Gäste haben es noch ordentlich krachen lassen 🙂

Read Full Post »

Am vergangenen Wochenende durfte ich bei einer tollen Hochzeitsfeier in Hamburg dabei sein. Das Atlantic Haus in Hamburg ist eine schöne Location für außergewöhnliche Hochzeitsfotos und hat eine tolle Atmosphäre für eine stilvolle Hochzeitsfeier. Der Ausblick aus dem 20. Stock war einfach atemberaubend.
Hier ein paar Eindrücke von der Location…

Read Full Post »

Heute war ich im schönen Kehdinger Land unterwegs um mir ein paar Locations für Hochzeitsfotos anzusehen.
Auf dem Weg von Stade über Bützfleth, Drochtersen, Wischhafen bis rauf nach Freiburg gibt es am laufendem Band schöne Flecken in der Natur, die sich wunderbar für schöne und natürliche Hochzeitsportraits eigenen.

Genauer unter die Lupe genommen habe ich mir heute die Festung Grauerort in Stade-Bützfleth.
Ein paar Eindrücke rund um die Festung gibt es am Ende dieses Artikels.
Die Festung Grauerort eignet sich nicht nur für die offiziellen Hochzeitsportraits, sondern auch hervorragend für Trash the Dress – Bilder.

Trash the Dress kommt aus Amerika und bedeutet übersetzt das Brautkleid „zerstören“.
Natürlich muss das Brautleid nicht wirklich zerstört werden, es reicht schon wenn es dreckig oder nass wird 🙂 Es kann aber auch einfach an Orten fotografiert werden, bei denen man zunächst nicht sofort an Hochzeitsbilder denkt…z.B. in einer Autowerkstatt, auf der Bowlingbahn, in einer Kiesgrube, an einem zerfallenem Gebäude, auf dem Fussballplatz oder im Schwimmbad.

Der Ursprung von „Trash the Dress“ kommt daher, dass die Braut ihrem Mann zeigen möchte, dass sie ihr Brautkleid nur für in getragen hat und es nach der Hochzeit nie wieder für einen anderen Mann tragen wird. Dieses Bekenntnis wird dann für den Mann fotografisch dokomentiert. 🙂
Der Ehemann darf aber natürlich auch mitmachen beim Shooting und sich auch nochmal in Schale werfen und dann Dinge tun, die man nicht jeden Tag tut 🙂

Read Full Post »