Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘castaneda’

Nachdem Ihr ja schon einige Bilder aus unseren „Sommerwoche“ in der Schweiz gesehen habt, sollt Ihr nun auch sehen wie es aussah als die Schweiz im Nebel lag.

Ich kann kaum in Worte fassen wie es war, so mitten in den Wolken. Auf jeden Fall sehr beeindruckend! Man konnte kaum wegsehen, denn jede Minute veänderte sich das Schauspiel – es sah einfach märchenhaft aus.

Natürlich hätte ich die Kirche Santa Maria in Calanca auch gern bei Sonnenschein fotografiert – aber man kann sich nun mal nicht alles aussuchen im Leben. 😉

Der Nebel gab der Kirche etwas sehr mystisches und so war es eine ganz besondere Stimmung als wir dort waren.

Ich bin froh, dass ich auch diese Wetterseite der Schweiz kennenlernen und festhalten durfte.

Read Full Post »

Ende März/Anfang April hat es mich eine kurze Zeit in die Schweiz verschlagen. Viel Zeit zum Fotografieren hatte ich leider nicht, aber wenn man die Anzahl der gemachten Fotos auf meiner Festplatte sieht, glaubt mir das niemand. 😉

Nachdem ich bei Facebook ja schon ein paar Vorschaubilder gezeigt hatte, möchte ich Euch nun auch hier neben den Extrablogbeiträgen zum Thema Frühling und Hundefotografie, hier noch einmal einen Gesamtüberblick geben.

Castaneda liegt im Kanton Graubünden auf einer Terrasse im südlichen Calancatal 500 Meter über der Einmündung der Calancasca in die Moësa. 🙂 Das ist ziemlich weit Südlich und genau zwischen dem Tessin und Italien. Es war schon ziemlich beeindruckend, wenn man von unserem Balkon auf die Berge geschaut hat und sich vorgestellt hat, dass hinter den Bergspitzen schon Italien ist. Die Nähe zu Italien hat sich stark dadurch bemerkbar gemacht, dass viele Schilder auf Italienisch geschrieben waren und viele viele Menschen italienisch gesprochen haben. Bei einem Ausflug  nach Locarno an den See „Lago Maggiore“ haben wir gedacht wir sind aus Versehen in Italien gelandet. Wunderbares Sommerwetter, blühende Blumen und Bäume und 90% der Menschen redeten Italienisch. Hätte ich das gewusst, hätte ich vorher noch ein paar Sätze auf Italienisch gelernt. 🙂

Wie ich oben schon erwähnt habe, sind es einfach zu viele Bilder für nur einen Blogeintrag. deshalb habe ich es einfach in die erste und zweite Woche aufgeteilt. Das passt auch sehr gut. Die erste Woche hatten wir strahlenden Sonnenschein und richtiges Sommerwetter – wie Ihr in diesem Beitrag sehen könnt.

Die zweite Wochen war, sagen wir mal…etwas anders! 😉 Seid gespannt….

Viel Spaß beim virtuellen Kurzurlaub für die Augen!

…und zum Schluss noch mal ein kleiner Outtake vom Hundeshooting in Castaneda. Mein Model und ich! 😉

Read Full Post »

…oder es sollte besser heißen: „Pascha das Model“ 🙂

Dieser süße Pudelherr hat in der Schweiz für mich gemodelt. Eigentlich wollte ich die wunderschöne Location für Hochzeitsfotos oder Schwangerschaftsfotos nutzen – leider hat sich das in der kurzen Zeit nicht ergeben.

Im Nachhinein fand ich das aber garnicht mehr so schlimm, denn Pascha hat wirklchlich alles gegeben. Das sieht man vorallem bei den Bildern etwas weiter unten mit den Gänseblümchen. 🙂 Immer wieder eine neue Pose – sehr professionell! 🙂

Wer mich kennt, weiß dass ich eigentlich ein kleines bisschen mehr Katzenmensch, als Hundemensch bin….
…aber dieser Pudel hat mein Herz im Sturm erobert!

Read Full Post »