Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Elbe’

Hallo Ihr Lieben, hier kommt nun der erste Foto-Blogbeitrag im neuen Jahr. Der erste von 7, die den Anfang machen und noch etwas winterlich sind. Ich weiß, ich weiß, ich hänge sehr zurück und der kleine Mann der bei diesem Shooting noch ganz gemütlich im Babybauch eingehüllt war, kann mittlerweile schon Sitzen. 🙂 Hach, Ihr dürft Euch also jetzt als Anfang auf 3 winterliche Babybäuche freuen, 1 winterliches Kleinkindershooting  und danach kommen dann die passenden Neugeborenenfotos dazu. Und danach…ja danach habe ich aus den letzten Jahren noch unheimlich viele Bilder, die ich dann nach und nach als Blogeinträge veröffentlicht werden.
Bitte habt etwas Nachsehen, dass ich im Blog nicht so aktuell sein kann. Ich habe so viele Fotoshootings und dann so viele Bilder die bearbeitet werden müssen, da schaffe ich es selten dann auch noch direkt Bilder für den Blog auszuwählen und fertigzumachen.
In der Regel gibt es aber immer schon einige Bilder auf meiner Firmenseite bei Facebook zu sehen. Nicht unbedingt immer täglich – aber schon weeesentlich öfter, als hier. Wer also nicht warten kann, ist bei Facebook genau richtig. 😉

So, nun aber ein paar Worte zu diesem Shooting. Diese beiden (jetzt 3 😀 ) begleiten mich schon eine ganze Weile. Jessica und Michele waren mit eins der ersten Paare, deren Hochzeit ich in meiner Selbstständigkeit begleiten durfte. Es war ein unheimlich heißer Sommertag und ich wurde gleich von allen aufgenommen wie eine Freundin. Ich erinnere mich noch sooo gut daran. Seit dem durfte ich alle wichtigen Lebensabschnitte der Familie in Bildern festhalten.  So schnell geht es manchmal und aus Kunden werden Freunde. ♥

Als wir die Babybauchbilder planten, wollten wir so gern, dass es schneit und wir haben gewartet und gewartet und dann gab es tatsächlich ein paar Flöckchen, die eine zumindest etwas weiße Kulisse zauberten. So haben wir einen tollen Mix aus Frühlingshaften Fotos die in der Wohnung entstanden sind und dann noch winterliche Bilder im Moor und an der Elbe im Alten Land. Wir hatten unheimlich viel Spaß beim Shooting und nebenbei sind auch noch ganz tolle und lustige Making Of-Bilder entstanden, die der Papa zwischendrin immer mal wieder gemacht hat. Einige der „Behind the Scenes“-Fotos findet Ihr am Ende des Beitrages….

Nun aber viel Spaß beim Fotos gucken…..ich hoffe, das Warten hat sich gelohnt! ♥

babybauchfotos buxtehude-172

babybauch collage buxtehude

mobile fotografie babybauch

babybauchfotos buxtehude

babybauchshooting mit katzen 2

babybauchfotos buxtehude-68babybauchfotos mit katzen 3

babybauchfotosbuxtehude babaybauchshooting

babybauch und haustierfotos babybauchbilder buxtehude

schwangerschaftsfotografie buxtehudeschwangerschaftsfotografie buxtehude

babybauchbilder zu hause Babybauchcollage buxtehude

mobile schwangerschaftsfotografie babybauchfotos buxtehude

babybauchbilder an der elbe mobile babybauchfotografie in der natur mobile babybauchfotografie

babybauchfotografie elbe schwangerschaftserinnerungen winterfotos babybauch

babybauchfotos buxtehude-128 babybauchfotografie im schnee babybauchfotos buxtehude babybauchfotos im schnee babybauchfotos im winter

babybauchfotos buxtehude-112

Hier gibt es nun, wie versprochen, auch ein paar Making Of Bilder vom Schwangerschaftsshooting…
making of babybauch im winter making of babybauchfotografie making of babybauchfotos im schnee Making of babybauchshooting making of mobilde fotografie babybauch

Read Full Post »

Am vergangenen Wochenende war „meine“ erste Hochzeit der Saisons 2013 mit einem ganz lieben Pärchen und ihrer Tochter, die ich schon eine ganze Weile fotografisch begleite.

Ich kann freudig berichten: Ich darf meinen Titel als „Schönwetterfotografin“ immer noch behalten! 😀

Es war zwar noch ein wenig frisch und bedeckt am Anfang des Tages, der früh am morgen mit dem Getting Reday begann, aber nach und nach kämpfte sich Frau Sonne durch die Wolken. Und als wir nach der Trauung an der Elbe Hochzeitsfotos gemacht haben, fanden wir sogar ein Plätzchen, wo wir uns gern hingelegt und gesonnt hätten. 🙂

Es war eine wunderschöne Hochzeit mit einem ganz lieben Paar und ganz lieben Gästen, die mich ganz herzlich aufgenommen haben. Ich hätte mir keinen schöneren Start wünschen können!

Hier seht Ihr nun ein paar der Vorschaubilder, die das Brautpaar kurz nach der Hochzeit von mir bekommen hat.

♥ ♥ ♥

kinderfoto getting ready

Dieses Bild entstand beim Getting Ready. Es ist ein absoluter Glückstreffer, als ich gerade von draußen durch einen Strauch und durchs Fenster fotografiert habe. Ich liebe es, wenn wir beim Fertigmachen der Braut Zeit haben und ich ganz entspannt auch mal ein paar Sachen ausprobieren kann. ♥

Hochzeitsfotos 2013

So gucken meine Paare wenn die Sonne rauskommt! 😀

schönwetterfotografin

hochzeit standesamt

standesamt jork

hochzeitsfotos standesamt herz

standesamt vorschau

hochzeitsfotos standesamt jork

kinderfotos auf einer hochzeit

blumenmädchen hochzeitsfotos

Brautpaarportraits 2013

familienfotos jork  hochzeitsfotos brautauto bulli

hochzeitsfotos jork  ringfotos 2013

Dieses Making Off entstand noch am Anfang unserer Fotorunde. Ich hatte mich extra für die Fotosession umgezogen und mit dicken Stiefeln und dicker Jacke gerüstet, damit ich besser am Boden langroben kann 😉
Mit dabei auch immer mein Trolley (leider hab ich keinen in rosa gefunden damals) in dem wir z.b. Schuhe der Braut zwischenlagern, wenn die Gummistiefel gerade dran sind, oder auch die Strickjacke kurz zwischengeparkt wird. Meine Bräute sollen nämlich nicht zu lange frieren, sondern werden zwischendrin zumindest immer kurzfristig ein wenig eingemummelt. 🙂

Mein lila Höckerchen ist immer dann mit dabei, wenn der Bräutigam (oder die Braut) wesentlich größer ist als ich, damit ich auch mal auf Augenhöhe fotografieren kann. 😀

hochzeitsfoto der saison

Read Full Post »

Ab heute bin ich nicht nur Schönwetterfotografin, sondern auch Schneezauberin 🙂 Die werdende Mama vom heutigen Babybauchshooting hat sich so sehr Schnee gewünscht und obwohl es garnicht mehr danach aussah hatten wir heute Schnee 🙂 Ich hab auch die ganze letzte Zeit dafür Daumen gedrückt! 🙂

Während die vielen Babybauchbilder nun nebenbei auf den PC hochladen, zeige ich Euch schon mal ein kleines Making Off Bild. Der werdende Papa hat mich nämlich immer fleißig fotografiert, wenn er nicht gerade selber mit aufs Bild „musste“. 😉

Die Kameragurte eigenen sich übrigens hervorragend, um Kuscheltiere, Mützen, oder ähnliche Gegenstände kurzzeitig „unterzubringen“, wenn sie gerade mal nicht mehr mit aufs Bild sollen. 😉

making off collage schnee

Bei Facebook habe ich ja schon ein Album angelegt und einige Making Off Bilder aus den letzten Jahren hochgeladen.
Für die, die nicht bei FB sind, werde ich demnächst eine Galerie auf meiner Homepage anlegen und Euch natürlich dann auch im hier im Blog wieder mehr zeigen, wie es hinter den Kulissen so zugeht. 😉

Read Full Post »

Ende Mai hat Laurence Rémi zusammen mit seiner Mama den Weg aus Hamburg ins Alte Land gemacht um tolle Neugeborenenfotos an einer etwas außergewöhnlicherern Location zu machen.

Ich hatte einige Wochen zuvor ein tolles kleines Boot erstanden und konnte es kaum abwarten ein Neugeborenes darin zu fotografieren. Aber ein Boot im Grünen? Das passt nicht. Also wollten wir an die Elbe. Leider war es ausgerechnet an dem Tag, als wir die Fotos machen wollten plötzlich schon ziemlich abgekühlt und von dem schönen warmem Sommerwetter der Tage zuvor war kaum mehr zu spüren. Der Wetterbericht sagte für die darauffolgenden Tage auch nur noch schlechteres Wetter an. Also haben wir es einfach versucht. So sind wir dann also mit dem 9 Tage jungen Mann und Sack und Pack nach Jork an die Elbe gefahren. Es war ganz schön windig und deshalb hat Laurence Rémi auch ein langärmliges Oberteil an und unter sich ein Wärmekissen. In den Zeiten zwischen dem Posieren haben Wärmflaschen sein Plätzlichen und natürlich auch ihn selbst warm gehalten. Ich liebe es wenn Babys nackig sind, weil sie so eben noch so ursprünglich und auch noch so klein aussehen wie sie wirklich sind. In Kleidung sehen die oft aus wie kleine Erwachsene. 😉 Aber das war in dem Falle natürlich zweitrangig. An erster Stelle steht IMMER die Sicherheit und die Gesundheit vom Baby. An der Elbe hatten wir einen kleinen provisorischen Windschutz aufgebaut und die Mama ist bei bestimmten Posen immer in der Nähe um für den Fall der Fälle schnell beim Baby zu sein. Und natürlich packen wir ein Baby lieber dick und warm ein, wenn das Wetter nicht mitspielt. Ich danke der Mama für Ihr Vertrauen bei dem Shooting! Normalerweise kann man Shootings immer auch mal ein paar Tage verschieben – nur bei Neugeborenen zählt eben jeder Tag. Da muss man dann improvisieren oder auf Innenaufnamen ausweichen. In diesem Fall haben wir dann nur ein paar wenige Aufnahmen an der Elbe gemacht und sind dann wieder hinter den Deich ins Grüne gegangen. Dort war es wieder windgeschützt und dort sind dann auch meine Lieblingsaufahmen entstanden. ❤ Und warum? Weil es immer so ist! Denn erstens kommt es anders…und zweitens als man denkt! 😉

In diesem Sinne, viel Spaß bei der ersten Vorschau der Bilder….

Wer übrigens „Fan“ bei  ‚Ihr schönster Moment‘ auf Facebook ist, bekommt solche Vorschaubilder immer schon als Erstes zu sehen. 😉

Und zum Schluss noch mal zwei ‚besondere‘ Bilder…. 😉 Und nein, ich habe seine Fingerchen nicht so hingelegt. Das hat Laurence Rémi schon ganz alleine gemacht. Ich habe das aber nicht persönlich genommen und das Shooting einfach kurz danach beendet! 😉

Ach so, und gaaaanz zum Schluss hier mal das „Warmhaltebild“… 😀

Read Full Post »

Am Pfingstwochenende habe ich eine wunderschöne 2-tägige Hochzeit im Kehdinger Land fotografisch begleitet.

Nicht immer schaffe ich es, noch gleich am Abend der Hochzeit dem Brautpaar eine Vorschau zu schicken – in diesem Fall habe ich es aber geschafft und auch gleich noch die Freigabe bekommen, dass ich Euch an diesen wundervollen Momenten der Hochzeit teilhaben lassen kann.

Ich habe noch nicht ein mal alle Bilder gesichtet, aber diese hier sind mir beim ersten Überfliegen sofort ins Auge gefallen.

Hier nun also ein kleiner Einblick in die standesamtliche Trauung im Freiburger Rathhaus.

…und in diesem Sinne, Euch allen noch frohe Pfingsten! :o)

Read Full Post »

Am 5.Mai habe ich die erste Hochzeit dieser Saison fotografiert. Es war eine unglaublich schöne Hochzeit, bei der ich in der Kirche zu Apensen, wo die Trauung stattfand, auch das eine oder andere Tränchen vergießen musste.
Die Brautpaarportraits haben wir im Beekhof in Beckdorf gemacht und dann noch ein paar an der Elbe – dort wo die Feier stattfand.

(Ich hatte von der coolen Location ja schon kurz berichtet)

Ich war so begeistert von den Bildern und wollte sie so gern zeigen, dass ich in diesem Jahr meine „Strategie“ was das Veröffentlichen von Bildern angeht spontan etwas geändert habe. 🙂
Normalerweise frage ich ja immer erst nachdem die Paare alle Bilder zu Hause auf DVD haben, ob ich Bilder zeigen kann. Da ich in der Hochzeitssaison aber meistens ziemlich viel zu tun habe und dann auch manchmal die Freigaben etwas länger dauern können (bis man alle Anwesenden gefragt hat), kann das manchmal ziemlich lange dauern, bis es dann soweit ist dass ich was zeigen kann. Man sieht es daran, dass ich immer noch nicht alle Hochzeiten von 2011 online habe. 😉

Naja, also was habe ich getan?

Ich schicke jedem Brautpaar immer 1-2 Tage nach der Hochzeit eine Vorschau der Hochzeitsbilder, damit die Wartezeit etwas verkürzt und versüßt wird. Die ist, je nach dem wie viel ich zu tun habe, auch manchmal schon ziemlich umfrangreich.
In diesem Fall habe ich nun einfach gefragt, ob ich auschließlich die Bilder verwenden darf, die sie auch schon gesehen haben. Und schwupp, sie haben JA gesagt. Schon wieder! 😀

Liebe Anneke und lieber Renke, nachdem Ihr vor längerer Zeit bei mir zum Vorgespräch wart, habe ich hinterher zu meinem Freund gesagt: „Ich hoffe sie buchen mich, die beiden würde ich so gern fotografieren!“. 🙂
Ich freue mich, dass sich mein Wunsch erfüllt hat und ich mit Euch einen wundervollen Start in die Hochzeitssaison 2012 hatte.

Ich wünsche Euch, dass Ihr immer in Liebe verbunden bleit und alle Eure gemeinsamen Wünsche alle in Erfüllung gehen! ❤

Mehr Hochzeitsfotos gibt es auf meiner Homepage –> *klick*

Read Full Post »

Morgen startet die Hochzeitssaison 2012 auch bei mir -und für mich – auf ganz besondere Weise. Es wird die erste Hochzeit von Zweien in diesem Jahr, wo die Feier nicht in einem Saal, sondern in einem Zelt an der Elbe stattfinden wird.

Bei der zweiten Hochzeit, die Ende Juni an der gleichen Location stattfinden wird, gibt es sogar dort, ein Stückchen weiter den Deich runter, die freie Trauung am Strand.

Ich freue mich immer auf jede einzelne Hochzeit die ich begleiten darf – aber ich freue mich natürlich besonders, wenn die Hochzeiten auch mal etwas anders sind. 🙂

So, aber was heißt denn nun „Locationscouting“? Kurz vor jeder Hochzeit schaue ich mir – wenn möglich – immer noch mal die Locations der einzelnen Stationen einer Hochzeit an. Im besonderen, wenn ich die Location noch nicht kenne. So kann ich mir vorher ein Bild machen und schon Ideen sammeln, und muss das nicht mehr am eigentlichen Hochzeitstag tun. Außerdem kann ich so, unter berücksichtigung z.b. aktueller Baustellen, die schnellste Strecke rausfinden, damit am Tage der Hochzeit alles reibungslos abläuft.

Manchmal kann es sein, dass ich bestimmte Orte vorher z.b. aus Distanzgründen nicht vorher besichtigen kann. Das ist dann auch nicht dramatisch und kam auch schon ein paar mal vor – und hat auch immer alles super geklappt. In dem Falle informiere ich mich vorher übers Internet und eventuell auch telefonisch über die Location.

Beim Shooting an sich gehe ich soweiso immer relativ spontan und kreativ vor und man „arbeitet“ mit dem was da ist und wo gerade das Licht am besten ist. Die Location vorher zu kennen ist also schön – aber kein unbedingtes Muss!

Auf meinem Facebook-Firmenaccount habe ich Euch ein kleines Video von der Besichtigung hochgeladen. –> *klick*

Auf der Rückfahrt bin ich dann mal wieder eine andere Strecke gefahren – und nein, ich habe mich nicht verfahren! 😉 Ich fahre gerne mal neue Strecken um einfach immer nach schönen Flecken Erde zu gucken, wo man dann nicht nur Hochzeitsfotos, sondern auch Schwangerschaftsfotos, Familienfotos oder Babyfotos machen kann.
Bei Hahnöfersand habe ich dann einen kurzen Stop bei einer Horde, ähm Herde von Schafen gemacht. 😉 Da ich, für meinen Geschmack, nicht wirklich mit den passenden Objektiven für ein Schafsportrait ausgerüstet war, hat es nur für ein paar Schnappschüsse gereicht. Bei einer Besichtigung habe ich nicht unbedingt immer meine ganze Fotoausrüstung, geschweige denn überhaupt einen Fotoaparat dabei – manchmal tun es auch Handyfotos für mich als Gedächnisstütze oder eben garkeine Fotos. 😉 Aber immerhin weiß ich nun, dass auch Schafe denken, dass das Gras auf der anderen Seite des Zauns immer grüner ist. 😀 Und dann musste ich mich sogar anmeckern und anstarren lassen. Dann bin ich doch lieber wieder schnell nach Hause gefahren. 😉

Tja den Mülleimer hätte ich mir weggewünscht – aber es ist wie es ist. 😉

Read Full Post »

Older Posts »