Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘italien’

…und für welche Mannschaft ist Luisa? Das ist doch klar, für Deutschland natürlich! 🙂

Gestern, an ihrem 11 Lebenstag auf Erden habe ich Luisa in Buxtehude besucht um ein paar schöne Neugeborenenfotos zu machen.

Und wie es immer so ist – bei Shootings (vor allem bei Babyshootings) – selten verläuft etwas nach Plan. Deshalb mach ich bei Shootings so selten konkrete Pläne 😉
In diesem Fall war es ja aber ein Motto-Shooting. Ich hatte also schon bestimmte Bilder im Kopf, die ich gern umgesetzt hätte. Aber diese junge Dame hat mein Konzept ganz charmant ein wenig umgeschmissen. 🙂 Sie wollte nämlich nicht schlafen. Und irgendwie hat sie ja auch recht – Fussballgucken geht ja nur mit offenen Augen! 🙂 So hat sie also die meiste Zeit mit großen neugierigen Augen umher gesehen. Das hab ich bisher so auch noch nicht erlebt….. total süß und ein echter Fan eben! 🙂

So, und nun geht’s bald los. Das Runde muss ins Eckige! 😉

Hochkonzentriert!


Hat Jogi auch die richtige Strategie gewählt?


Eigentlich ist Luisa ja eine Dame, aber ohne Hut feiert es sich dann doch leichter 🙂 Nur noch schnell ein Gebet zum Fussballgott schicken 🙂


Fertig für die Nationalhymne…


Ey, Ruhe! Ich muss Fussball gucken 🙂

Los Jungs laaaauuuft!!! Schlaaaand! 🙂


Daumendrücken für Deutschland!!

Und zusammen mit Luisa drückt wohl ganz Deutschland die Daumen – da kann doch nix mehr schief gehen!!! Tschakkaaaaa 🙂

Read Full Post »

Ende März/Anfang April hat es mich eine kurze Zeit in die Schweiz verschlagen. Viel Zeit zum Fotografieren hatte ich leider nicht, aber wenn man die Anzahl der gemachten Fotos auf meiner Festplatte sieht, glaubt mir das niemand. 😉

Nachdem ich bei Facebook ja schon ein paar Vorschaubilder gezeigt hatte, möchte ich Euch nun auch hier neben den Extrablogbeiträgen zum Thema Frühling und Hundefotografie, hier noch einmal einen Gesamtüberblick geben.

Castaneda liegt im Kanton Graubünden auf einer Terrasse im südlichen Calancatal 500 Meter über der Einmündung der Calancasca in die Moësa. 🙂 Das ist ziemlich weit Südlich und genau zwischen dem Tessin und Italien. Es war schon ziemlich beeindruckend, wenn man von unserem Balkon auf die Berge geschaut hat und sich vorgestellt hat, dass hinter den Bergspitzen schon Italien ist. Die Nähe zu Italien hat sich stark dadurch bemerkbar gemacht, dass viele Schilder auf Italienisch geschrieben waren und viele viele Menschen italienisch gesprochen haben. Bei einem Ausflug  nach Locarno an den See „Lago Maggiore“ haben wir gedacht wir sind aus Versehen in Italien gelandet. Wunderbares Sommerwetter, blühende Blumen und Bäume und 90% der Menschen redeten Italienisch. Hätte ich das gewusst, hätte ich vorher noch ein paar Sätze auf Italienisch gelernt. 🙂

Wie ich oben schon erwähnt habe, sind es einfach zu viele Bilder für nur einen Blogeintrag. deshalb habe ich es einfach in die erste und zweite Woche aufgeteilt. Das passt auch sehr gut. Die erste Woche hatten wir strahlenden Sonnenschein und richtiges Sommerwetter – wie Ihr in diesem Beitrag sehen könnt.

Die zweite Wochen war, sagen wir mal…etwas anders! 😉 Seid gespannt….

Viel Spaß beim virtuellen Kurzurlaub für die Augen!

…und zum Schluss noch mal ein kleiner Outtake vom Hundeshooting in Castaneda. Mein Model und ich! 😉

Read Full Post »