Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘kirchliche Trauung’

 

Kiche hochzeitsfotos zu dritt

Read Full Post »

Heute mal etwas Persönliches hier im Blog…

Mein Mann und ich waren bei der Ringsuche im letzten Jahr schon kurz vorm Verzweifeln. Wir haben einfach nicht DIE perfekten Ringe gefunden. Da erinnerte ich mich an eins meiner Brautpaare, die ihre Trauringe selber gemacht hatten. Da bei der Goldschmiedemeisterin Antje Pape in Jork gerade ein Tag der offenen Tür war, schauten wir dort einfach mal spontan vorbei und bewunderten dort die Werkstatt und sprachen mit der Künstlerin. Wir hatten gleich einen Draht zueinander und haben uns gut aufgehoben gefühlt. Wir hätten unsere Wunschringe auch komplett von Antje Pape schmieden lassen können, aber je mehr sie uns erzählte, desto verlockender wurde die Idee tatsächlich unsere ganz eigenen Eheringe anzufertigen. Nachdem wir uns also all die schönen Schmuckstücke angesehen hatten und sie uns mit ihrer Leidenschaft angesteckt hatte, konnten wir uns noch weniger auf andere „normale“ Ringe einigen. 🙂

Also, lange Rede kurzer Sinn – wir haben unsere Ringer selbstgeschmiedet. Und es war die richtige Entscheidung!

Als wir dann nun am Tag der Tage in der Goldschmiedewerkstatt eintrafen, erzählte uns Antje Pape, dass es zwei Varianten gibt seine Ringe zu schmieden.

– Einige Menschen denken: Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied.

– Die anderen denken, dass man, das Glück nur für andere schmieden kann.

Wir haben uns sofort entschieden uns gegenseitig unsere Traumringe zu schmieden. Es ist ein ganz besonderes Gefühl,  an einen Tag, aus einem kleinem Stab, einen Ring zu erschaffen. ♥

Zum Mittag haben wir eine Pause gemacht und wurden mit vielen Leckerrein für unserer harte Arbeit belohnt. 🙂
Da habe ich vor lauter Gefräßigkeit glatt vergessen Fotos zu machen. Es war aber sooo lecker, das könnt Ihr mir glauben! 🙂
Nachmittags zur Kaffeepause dann selbstgebackener Apfelkuchen. So bringt alles gleich noch mal so viel Spaß! 🙂

So, und nun könnt Ihr Euch anschauen, wie unsere Ringe entstanden sind. Viel Spaß! 🙂

 

„Die Liebe gleicht einem Ring, und der Ring hat kein Ende.“

…und das ganz besonders, wenn man ihn fugenlos schmiedet!

eheringe selberschmieden jork-01 eheringe selberschmieden jork-2 eheringe selberschmieden jork-3 eheringe selberschmieden jork-4 eheringe selberschmieden jork-5 eheringe selberschmieden jork-6 eheringe selberschmieden jork-7 eheringe selberschmieden jork-8 eheringe selberschmieden jork-9 eheringe selberschmieden jork-10 eheringe selberschmieden jork-11

eheringe selberschmieden jork-12 neu

eheringe selberschmieden jork-13

eheringe selberschmieden jork-14

eheringe selberschmieden jork-15

eheringe selberschmieden jork-16

eheringe selberschmieden jork-17
Fertig! 🙂

Danke liebe Antje, es war ein tolles Erlebnis und wir sind sehr stolz und glücklich über unsere Eheringe! Wir würden uns immer wieder für Dich entscheiden!

Es fehlt zwar immer noch unsere „Vollendung“ für die Außenseiten, aber wir hatten uns entschlossen, dass dann zur kirchlichen Trauung zu machen. Das wird noch mal was Besonderes!

***

Die Bilder auf denen ich zu sehen bin, habe natürlich nicht ich gemacht, sondern mein Mann. 🙂 Die Bilder auf denen wir beide zu sehen sind, sind von Antje Pape. Danke auch dafür!

Read Full Post »

Hier nun endlich die Vorschau auf die Brautpaarportraits von „meiner“ Pfingsthochzeit. Die Portraits sind, bis auf die letzten zwei, alle auf Krautsand im Kehdinger Land entstanden. Von der kirchlichen Trauung an dem Tag hatte ich Euch ja schon eine Vorschau gezeigt.

Viel Spaß beim Schauen…

Read Full Post »

Gestern habe ich eine wunderschöne Hochzeit begleitet. Los ging es bei der standesamtlichen Trauung im Stader Rathaus.
Danach habe ich die wunderschöne Braut noch einmal zum Friseur und nach Hause zum Ankleiden begleitet.
Das „Getting Ready“ ist eine schöne Erinnerung für die Brautpaare.
Die Paare können so teilhaben an der Zeit in der sie, vor der Trauung, nicht zusammen waren.
Für die Brautpaarportraits sind wir bei strahlendem Sonnenschein zum Insel-Restaurant in Stade gefahren.
Eine wunderschöne Kulisse mit einer malerischen Brücke, viel Grün, Fachwerk und einer alten Mühle.
Die kirchliche Trauung fand dann in Fredenbeck statt.
Dort wurde das Brautpaar dann nach der Zeremonie mit einer Kutsche abgeholt und zur Feierlocation im Eichenhof Helmste gefahren.
Der Wettergott hatte es richtig gut gemeint! 🙂

Es hat mir mal wieder unheimlich viel Spaß gemacht und ich hoffe das Brautpaar und seine Gäste haben es noch ordentlich krachen lassen 🙂

Read Full Post »